Krankmeldung während der Unterrichtszeit

Sollte Ihr Kind aus Krankheitsgründen die Schule nicht besuchen können, dann melden Sie uns das bitte am Morgen der Erkrankung des Kindes (mit Angabe der ungefähren Fehldauer)  bis spätestens 7.45 Uhr 

telefonisch unter 03671/531160 oder

per Email unter gs-reinhardt@stadt-saalfeld.de

Die Lehrer*innen erhalten durch das Sekretariat eine schriftliche Notiz, und damit auch eine Information, dass Ihrem Kind auf dem Schulweg nichts passiert ist. 

Die Klassenlehrer*innen vermerken versäumte Unterrichtsstunden und Fehltage im Klassenbuch und bewahren schriftliche Entschuldigungen bis zum Ende des Schuljahres auf. Die Entschuldigung eines Kindes wird mit „E“ gekennzeichnet.  

Informationen aus der Thüringer Schulordnung ThürSchO, Fassung vom 07.07.2011: 

§ 5 Verhinderung

(1) Ist ein Schüler aus zwingenden Gründen verhindert, am Unterricht oder an einer sonstigen verbindlichen Schulveranstaltung teilzunehmen, so ist die Schule unverzüglich von den Eltern unter Angabe des Grundes zu verständigen.

(2) Bei Erkrankung an mehr als drei aufeinanderfolgenden Unterrichtstagen ist bei Wiederbesuch der Schule eine Mitteilung der Eltern über die Dauer der Krankheit vorzulegen. Dauert die Erkrankung mehr als zehn Unterrichtstage, so kann die Schule die Vorlage eines ärztlichen Zeugnisses verlangen. Häufen sich krankheitsbedingte Schulversäumnisse oder bestehen an der Erkrankung Zweifel, so kann die Schule die Vorlage eines ärztlichen oder schulärztlichen Zeugnisses verlangen.

 

Krankmeldung vom Hort während der Ferien

Während der Ferien erfolgt die Hortbetreuung im Ferienzentrum an der Grundschule "Marco Polo" oder an der Grundschule "Caspar Aquila". Auf den Erfassungsbögen teilen Sie uns im Voraus verbindlich mit, an welchen Tagen und Zeiten Sie für Ihr Kind die Ferienbetreuung wünschen.

Bitte beachten Sie auch in der Ferienzeit eine Abmeldung täglich bis 8.00 Uhr telefonisch unter:

03671/4609815    Hort der Grundschule "Marco Polo"  oder unter

03671/528337      Hort der Grundschule "Caspar Aquila".